AZAV: 100% Förderung für Arbeitslose, von Arbeitslosigkeit bedrohte oder Personen in Kurzarbeit

Nach der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) und dem SGB III (Sozialgesetzbuch) können Arbeitnehmer von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden, wenn diese arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind.

Im Allgemeinen werden die kompletten Weiterbildungskosten übernommen. Die Förderung wird nach einem Beratungsgespräch beim jeweiligen Jobcenter bzw. der jeweiligen Agentur für Arbeit durch einen sogenannten Bildungsgutschein gewährt.

 

Zusätzlich muss der Träger der Weiterbildungsmaßnahme sowie die Weiterbildung selbst von einer Fachkundigen Stelle (FKS) akkreditiert sein. Die WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt ist von der ZERTPUNKT GmbH akkreditiert
Zertifiziert nach AZAV Trägerzulassung

Dabei gibt es für unsere Weiterbildungen unterschiedliche Anmeldeformulare:

Anmeldeformular Bildungsgutschein (Online & Social Media Marketing / Agiles Management / Wirtschaftsrecht)

Anmeldeformular Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (Existenzgründung und Social Media Marketing)

Folgende berufliche Weiterbildungen können bei uns gefördert belegt werden:

diese werden nach SGB III § 81 gefördert, so dass ein Bildungsgutschein ausgestellt wird.

Die Weiterbildung 

kann auch gefördert belegt werden. Dieser wird nach SGB III § 45 gefördert, so dass ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ausgestellt wird.

 

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit besteht die Möglichkeit der vollen oder teilweisen Übernahme der Weiterbildungskosten durch eine Förderung, wenn

  • Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt werden, die über ausschließlich arbeitsplatzbezogene kurzfristige Anpassungsfortbildungen hinausgehen,
  • der Erwerb des Berufsabschlusses in der Regel mindestens vier Jahre zurückliegt,
  • Sie in den letzten vier Jahren vor Antragsstellung nicht an einer nach SGB III geförderten Weiterbildung teilgenommen hat,
  • die Maßnahme außerhalb des Betriebes durchgeführt wird und mehr als 120 Stunden dauert und
  • die Maßnahme und der Träger der Maßnahme für die Förderung zugelassen sind.

Zusätzlich ist es entscheidend, dass die geförderte Weiterbildung einer Rückkehr zur normalen Arbeitszeit nicht entgegensteht und sich die Weiterbildung zeitlich der weggefallenen Kurzarbeit anpassen lässt. Da unsere Fernkurse sehr flexibel sind und auch auch neben einem Vollzeitberuf absolviert werden können, ist dies prinzipiell gegeben. 

Ob Sie zu dem förderfähigen Personen zählen können Sie am besten direkt bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit erfragen.

 

 

 

 

Kosten Weiterbildung

 

Wenden Sie sich an die Arbeitsagentur an Ihrem Wohnort für ein Beratungsgespräch über die für Sie mögliche Förderung. Die WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt ist berechtigt, Bildungsgutscheine von allen Arbeitsagenturen aus Deutschland anzunehmen.

Zertifiziert nach AZAV Trägerzulassung
Minilogo Zertifiziert Bildungsgutschein AZAV
Zertifiziert ZFU Zentralstelle für Fernunterricht
Weiterbildung Fernkurs bestanden
Zertifiziert Maßnahme SGB 81
Zertifiziert Maßnahme SGB 45

 

Erfahrungen unserer Fernkurs-Absolventen

 

Teilnehmernote FernstudiumDirekt

 

Bewertungen Kursfinder

 

Alle Bewertungen lesen

 


Zu den Fernstudiengängen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.