Social Media Kanäle, Websites und Online Shops werden immer wichtiger für die Vermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen. Immer mehr Anbieter drängen sich in den Markt und das Angebot wächst. Mit dem steigenden Wettbewerb nimmt auch die Relevanz für Online Marketing und Social Media Marketing immer weiter zu. Denn jeder will eine gute Position in den Suchergebnissen von Google erreichen. Unser Fernlehrgang gibt Ihnen die Möglichkeit, Know-how aufzubauen, um sich damit für neue Aufgaben und Chancen auf dem digitalen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. 

Gründe für die Weiterbildung

Websites sind heutzutage mehr als eine digitale Visitenkarte. Sie stellen eine umsatzstarkes Marketinginstrument dar und dienen als "Aushängeschild" für Unternehmen. Viele Unternehmen professionalisieren den digitalen Bereich, wodurch kaum ein Unternehmen auf qualifizierte Fachkräfte aus dem Bereich Online Marketing verzichten kann. 

Viele Unternehmen möchten zusätzlich über soziale Kanäle Ihre Zielgruppe ansprechen, um die Markenbildung und die positive Nutzererfahrung noch stärker zu fördern. Social Media Marketing geht Hand in Hand mit dem Online Marketing und ist ein ebenso wichtiger Bestandteil für die digitale Vermarktung.

Infomaterial anfordern Zur Anmeldung


 

Der Fernkurs im Bereich Online Marketing und Social Media Marketing an der WWFA 
ist Ihr Sprungbrett für eine spannende Karriere in der digitalen Branche!

 

Fakten im Überblick

 

Kurseinheiten Online und Social Media Marketing

Kurseinheiten

Die Kurseinheiten enthalten 5 Module mit einer Bearbeitungszeit von insgesamt 194 Zeitstunden

 

Lehrgangsdauer Online und Social Media Marketing

Lehrgangsdauer

Die Dauer des Fernkurses "Online Marketing und Social Media Marketing" beträgt im berufsbegleitendem Tempo 5 Monate

 

Lernaufwand Online und Social Media Marketing

Lernaufwand

Bei dem wöchentlichen Lernaufwand im Fernstudium
sollten Sie von ca. 9 Stunden ausgehen

 

Zulassungsvoraussetzungen Online und Social Media Marketing

Zulassungsvoraussetzungen

Bei der WWFA gibt es keine bestimmten Schul- oder Ausbildungsabschlüsse, die vorausgesetzt werden

 

Lehrgangskosten Online und Social Media Marketing

Lehrgangskosten

Die Kosten für den Kurs mit Modulen und Online Tutorium betragen 960,- €* insgesamt bzw. 192,– € monatlich 

 

Abschluss Zertifikat Online und Social Media Marketing

Abschluss

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zeugnis sowie ein Zertifikat, in dem die Kursinhalte aufgezeigt werden

 

* Inklusive Beratung, Betreuung, Korrektur der Abschlussarbeit und Ausstellung des Zeugnisses / Die Studiengebühren sind von der MwSt. befreit und üblicherweise steuerlich absetzbar

Erfahrungsberichte des Fernkurses Online Marketing & Social Media Marketing

Alle Bewertungen lesen


Kursinhalte

  • Geschäftsprozesse im Internet und Geschäftsmodelle im eCommerce
  • Online Marketing Konzept: Analyse, Ziele, Marketing-Mix und Controlling
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO), Onpage und Offpage
  • Analysetools, Kennzahlen
  • Suchmaschinenwerbung (SEA), Displaywerbung, Google Ads
  • Social Media Marketing Konzept: Strategien, Ziele, Chancen
  • Corporate Blogs, Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, Xing, LinkedIn
  • Rechtliche Grundlagen und relevante Gesetze

Die positiven und negativen Fallbeispiele aus der Praxis zeigen Ihnen auch für Ihre Situation Chancen und Herausforderungen des Social Media und Online Marketings auf. Sie erlangen durch das Fernstudium Online Marketing-Wissen auf hohen Niveau, durch das Sie in Ihrer Arbeitspraxis diskutieren, analysieren und entscheiden können!

Online Tutorium - Webinar zum Thema Online Marketing & Social Media Marketing

Sie wollen Experte für Online Marketing werden und die Mechanismen des Social Media Marketings verstehen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Online Tutorium alle 2 Wochen Donnerstags 18:30 - 19:30 - Sie können live Fragen stellen, weitere Praxisbeispiele mit uns besprechen oder auch aktuelle Herausforderungen in Ihrem Arbeitsumfeld als Fallbeispiel durchgehen

Einen Ausschnitt aus einem Tutorium sehen Sie hier.

Vorgestellt wird ein Punkt der Checkliste zum Thema Content Marketing: Recyclen und entfernen von Inhalten

 

 

Der Fernkurs wendet sich an Sie

  • wenn Sie eine Spezialisierung im Online-Marketing oder Social Media-Marketing anstreben, die Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert
  • wenn Sie im Marketing arbeiten und sich für neue Aufgaben qualifizieren möchten
  • wenn Ihr Unternehmen Mitarbeiter weiterbilden möchte, die Ihren Internet- und Social Media-Auftritt betreuen

Ziel des Fernstudiums

Fast jedes Unternehmen ist heutzutage im Internet oder auf Social-Media-Plattformen vertreten, doch die wenigsten nutzen das volle Potential dieser Kanäle oder sind sich auch der Gefahren bewusst, die beispielsweise durch die erhöhte Nutzerbeteiligung entstehen.

Genau hier schließt der Fernkurs „Online und Social Media Marketing“ die Wissenslücke und macht Sie erfolgreicher. Fallbeispiele aus der Praxis zusammen mit Erklärungen, Marketingfachwissen und Hinweisen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, dieses alles haben wir in dieser Weiterbildung vereint.

Sie studieren Geschäftsmodelle im Online-Business sowie die Analyse und Entwicklung eines Online und Social Media Marketing Konzeptes.

Ziel des Studiums

Zusätzlich lernen Sie die verschiedenen Plattformen kennen, erlangen Wissen zu Search Engine Optimization (SEO) und Search Engine Advertising (SEA) und erhalten wichtige Informationen zum rechtlichen Hintergrund.

Der Fernkurs dauert 5 Monate und kann jederzeit gestartet werden. Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7311216 zugelassen.

Ihr Abschluss: Das Zeugnis der FernAkademie Dr. Schmidt

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhalten Sie als Nachweis Ihrer erworbenen Qualifikationen ein Zeugnis der WirtschaftsWissenschaftlichen FernAkademie sowie ein Zertifikat mit detaillierten Angaben zu den Kursinhalten.

Unser Qualitätsversprechen

  • Regelmäßiges Online-Tutorium
  • Sie erhalten während des Fernlehrgangs eine persönliche Betreuung per Brief, Telefon oder Mail
  • Ihre Fragen werden individuell beantwortet
  • Sie lernen spannende Praxisfälle aus der Wirtschaft kennen

Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7311216 zugelassen. Unsere Fernstudiengänge ermöglichen es Ihnen, berufsbegleitend und damit effizient zu studieren.

ZFU Siegel

Infomaterial anfordern Zur Anmeldung

Ablauf der Weiterbildung

Der Fernlehrgang besteht aus 5 Modulen und einer Abschlussarbeit.

 

1. Modul

Modul 1 Online und Social Media Marketing

Grundlagen und Geschäftsprozesse

Entwicklung des Online Marketings
Akteure und Beziehungen
Geschäftsmodelle im eCommerce und eBusiness
Zahlungsmethoden im eCommerce
Kundenorientierung durch Online Marketing
Grundlagen der Content-Management-Systeme (CMS)
Rechte und Pflichten im Online Marketing

2. Modul

Modul 2 Online und Social Media Marketing

Online Marketing (Teil 1): Grundlagen und Konzept

Online Marketing Konzept
SWOT-Analyse
Konkurrenzanalyse
Porter's Five Forces
Controlling des Online Marketing Konzeptes
Marketing Kennzahlen
Strategische Marketing-Controlling
Operatives Marketing-Controlling

3. Modul

Modul 3 Online und Social Media Marketing

Online Marketing (Teil 2): SEO und SEA
Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Onpage Optimierung
Offpage Optimierung
Suchmaschinenwerbung (SEA)
Displaywerbung / Remarketing
Kennzahlen des Online Marketings
Zusammenarbeit mit Agenturen

4. Modul

Modul 4 Online und Social Media Marketing

Social Media Marketing

Grundlagen und Begrifflichkeiten
Corporate Blogs
Facebook Marketing
Twitter Marketing
YouTube Marketing
Instagram Marketing
XING und LinkedIn Marketing
Positive und negative Fallbeispiele
Zusammenarbeit mit Marketingagenturen

5. Modul

Modul 5 Online und Social Media Marketing

Rechtliche Grundlagen

Relevante Gesetze
Relevante Gesetze näher betrachtet
Einrichten einer Social Media Präsenz
Verwendung von Texten, Bildern und Videos
Hackerstrafrecht
Checklisten 

Prüfung

Modul 5 Online und Social Media Marketing

Abschlussarbeit

Alle Module beinhalten nicht nur Beispiele sondern auch dazugehörige Selbstkontrollaufgaben mit Musterlösungen. Am Ende des Fernkurses wird eine Abschlussarbeit bearbeitet. Diese ist von der Struktur ähnlich zu den schon aus dem Kurs bekannten Selbstkontrollaufgaben und bezieht sich auf das Verständnis der gelernten Inhalte. In dieser Einsendearbeit sind für die Ausstellung des Zeugnisses mindestens 15 von 30 möglichen Punkten zu erreichen.

 

Ihr Ansprechpartner Dr. rer. pol. Frederik Schmidt

Wenn Sie mehr über die Kursbelegung, die Inhalte oder den Ablauf wissen möchten, stehen wir Ihnen sehr gerne persönlich unter 0421 708 510 96 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung!

Melden Sie sich jetzt an, studieren Sie 14 Tage testweise und entscheiden Sie dann*

*Sie haben bei allen unseren Fortbildungen ein Widerrufsrecht von 14 Tagen, in denen Sie ohne Risiko studieren.

Dr. rer. pol. Frederik Schmidt

Kosten / Studiengebühren / Finanzierung

Kurseinheiten: 5
Studiendauer: 5 Monate
Wöchentliche Bearbeitungszeit: 9 Stunden
Monatliche Fernlehrgangsgebühren: 192,- EUR
Gesamtkosten*: 960,- EUR

 

*Die Gesamtkosten beinhalten auch Beratung, Betreuung, Korrektur der Abschlussarbeit und Ausstellung des Zeugnisses.

Zulassungsvoraussetzungen

Für den Fernlehrgang "Online Marketing und Social Media-Marketing" gibt es keine bestimmten Schul- oder Ausbildungsabschlüsse, die vorausgesetzt werden. Die eingefügten Beispiele und grundlegenden Erklärungen bzw. Definitionen, wie auch die in den Kursen enthaltenen Selbstkontrollaufgaben mit zugehörigen Ergebnissen, erlauben es Ihnen mit verschiedenen Vorkenntnissen erfolgreich an den Fernlehrgängen teilzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Teilnahmevoraussetzungen

Unsere Dozentin für Online Marketing und Social Media Marketing - Sabrina Spinnler

 

2012 - 2015

Studium Medien und Kommunikationswissenschaften
Fokus auf Social Media Management und digitaler Kommunikation

2015 - heute Online Operations und Development Manager im Digital Marketing
2017 - heute Social Media und Onlinemanager Freelancer
2017 - heute Dozent an der Volkshochschule (VHS) 
in den Bereichen Online- und Social Media Marketing
2018 - heute Dozent an der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben
in dem Fachbereich Marketing
2018 - heute Dozent an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fernakademie Dr. Schmidt
in dem Bereich Online- und Social Media Marketing

 

Dozentin WWFA Online Marketing und Social Media Marketing

Vorteile des Fernstudiums

Der größte Vorteil eines Fernstudiums gegenüber einem Studium an einer Hochschule ist die sehr große Flexibilität der Studenten, zeitlich wie räumlichMan wählt sein eigenes Lerntempo und bestimmt somit den Arbeits-Rhythmus seines Studiums. Normalerweise reichen zum Studium ein Telefon- und ein Internetanschluss. - Streng genommen nicht einmal das, weil Skripte und Vorlesungsunterlagen auch per Post angefordert werden können.

Insbesondere für Berufstätige und/oder Eltern ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen, da Fernstudien lediglich großzügige Zeiträume für Prüfungen beziehungsweise Klausuren festlegen. Der nebenberufliche Abschluss eines Fernstudiums genießt bei Arbeitgebern eine hohe Anerkennung, da die Bewerber ein hohes Engagement für Ihre Ziele, persönliche Belastbarkeit und Fähigkeiten des Zeitmanagement unter Beweis gestellt haben.

Neben der persönlichen Motivation zur Weiterbildung ist bei einem Fernstudium vor allem die Betreuung entscheidend. Hierbei ist es wichtig, dass aufkommende Fragen individuell beantwortet werden. Zudem bietet das Fernstudium den enormen Vorteil, dass der Beginn des Studiums jederzeit möglich ist - Wartesemester gibt es keine.

Die Weiterbildung versetzt Sie in die Lage, Ihren Beruf im Online und Social Media Marketing erfolgreich ausüben zu können. Sie lernen nicht nur Geschäftsmodelle im Online-Business kennen, sondern auch die Analyse und erfolgreiche Entwicklung eines Online und Social Media Marketing Konzeptes für Ihr Unternehmen. Damit schaffen Sie einen echten Mehrwert für die Vertriebs- und Marketingstrategie Ihrer Firma.

Sie studieren die Suchmaschinenoptimierung (Onpage SEO und Offpage SEO) ebenso wie die Suchmaschinenwerbung (SEA mit Adwords) und Analysetools wie Google Analytics. Dadurch können Sie Ihr Marketingbudget optimal investieren und rechtliche Risiken minimieren.


Infomaterial anfordern  Zur Anmeldung 

Weitere Informationen und FAQ

Wie funktioniert SEO/SEA?

SEO steht für Search Engine Optimization und beschreibt die technische Optimierung. Zusammen mit SEA bildet SEO das Suchmaschinen-Marketing.

Auf der Suchergebnisseite finden wir, abhängig von der Suchanfrage, bis zu vier Anzeigen oberhalb der organischen Suchergebnisse und bis zu drei darunter.

Rechts neben den Suchergebnissen kann es vorkommen, dass eine Google Shopping Box angezeigt wird, welche genauso als „Anzeige“ gekennzeichnet ist. Bei den AdWords-Anzeigen muss der Websitebetreiber für jeden Klick an Google zahlen.

Alle diese Anzeigen (Ads) werten wir für die Rubrik SEA, die Abkürzung für den englischen Begriff von Search Engine Advertising. Zu deutsch nennt sich dieser Bereich Suchmaschinenwerbung.

Die Treffer in jener Kategorie kann man ganz leicht innerhalb Google erwerben. Vorausgesetzt man hat das obligatorische Kleingeld, denn um die  „bezahlten Anzeigen“ innerhalb Google zu schalten muss der eigene Service Google AdWords verwendet werden.

Was ist Content Marketing?

Beim Content Marketing geht es vorrangig um die Erstellung von qualitativ hochwertigen und relevanten Inhalten, die die Zielgruppe ansprechen und auf diese Weise zum Engagement anregen. Wie ebenfalls zusätzliche traditionellen Marketing-Formen dient Content Marketing größtenteils zur Kundenakquise. Aber ebenfalls für den Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen mit Bestandskunden sowohl die Steigerung der Markenbekanntheit fungiert die Content-Marketing-Strategie hervorragend.

Was bringt Social Media Marketing im Unternehmen?

Grundsätzlich gilt: Jedes Unternehmen sollte sich mit dem Thema Social Media beschäftigen. Es ist essenziell herauszufinden, inwiefern die eigene Zielgruppe soziale Medien benutzt und ob die angebotenen Produktfamilie oder Services in den sozialen Medien besprochen werden. 

Die Kommunikation ändert sich mithilfe sozialer Medien. Markenhersteller im Konsumentenbereich betreiben längst aufwändiges Social Media Marketing. Die Verwendung der sozialen Medien im B2B Bereich ist in dieser Art noch nicht so weit. Unternehmen sollten sich mit diesem Thema beschäftigen, um die Potenziale abwägen zu können.

Welche persönlichen Voraussetzungen muss ich für ein OM und SMM-Studium mitbringen?

  • Analytische Fähigkeiten - Probleme erkennen und lösen
  • Sprachbegabung
  • Wirtschaftliches Denken
  • Hohe Kundenorientierung
  • Flexibilität - um der modernen und sich stetig verändernden Medienlandschaft gerecht zu werden
  • Kommunikationsstärke 

In welche Berufsfelder kann ich nach dem Studium einsteigen?

  • Senior Marketing-Manager
  • Leiter Kommunikation
  • Online-Marketing-Manager
  • E-Mail-Marketing-Manager
  • SEO-Manager
  • SEA-Manager
  • Content-Manager
  • Social-Media-Manager  

Materialien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok