Wer sich für einen Fernlehrgang entscheidet, der nutzt ein zukunftsorientiertes Bildungsverfahren, das sich wachsender Beliebtheit erfreut. Immerhin liefert diese Ausbildungsmethode eine Möglichkeit, jedem Lernwilligen eine faire Chance auf den Wissenserwerb zu geben und sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten. Streben auch Sie nach einer Option, bei der Sie sich zusätzliche Qualifikationen aneignen können, ohne Leistungsdruck oder einer Ortsgebundenheit zu unterstehen? Dann ist ein Fernkurs Ihr Weg zur Fortbildung. Mit der WWFA als Partner nehmen Sie daraufhin eine der exzellentesten Fernschulen in Anspruch, die es in der aktuellen Branche gibt, denn hier wird das Fernstudium in seiner effizientesten Form praktiziert.

Fernlehrgänge der FernAkademie Dr. Schmidt

Mikroökonomie Icon

Mikroökonomik

Erlangen Sie umfassende Kenntnisse über Marktmechanismen.

Wirtschaftsrecht Icon

Wirtschaftsrecht

Lernen Sie die kaufmännischen Grundlagen des BGB und HGB.

Online und Social Media Marketing Icon

Online und Social Media Marketing

Qualifizieren Sie sich im Online-Business im Bereich Online Marketing.

Controlling Icon

Controlling

Studieren Sie die Instrumente des Planungs- und Managementprozesses.

Gewinnbringender Fernlehrgang – die moderne Antwort auf Präsenzstudien

Die Begriffserklärungen zu einem Fernkurs sind vielfältig und enthalten die unterschiedlichsten Definitionen. Schließlich haben solche Studien unzählige vorteilhafte Merkmale, die sich nur schwer zusammenfassen lassen. Außerdem gibt es einige Abstufungen, welche die einzelnen Fernlehrgänge noch einmal untereinander differenzieren. Grundsätzlich ist ein Fernstudium allerdings das Gegenteil der klassischen Präsenzstudien, bei denen der Unterricht in einem festen Bildungszentrum durchgeführt wird. Dementsprechend bricht der Fernkurs auch mit den traditionellen Klassenkonstellationen, denn er findet nicht in einer Lerngruppe aus mehreren Schülern statt und benötigt keine Lehrkraft als Mentor. Stattdessen beruht das Prinzip eines derartigen Lehrgangs auf dem eigenständigen Erlernen der Seminar-Inhalte in Abwesenheit, wobei die Betreuung der Teilnehmer aus der Distanz erfolgt.

Was zunächst klingt, als sei es eine Erfindung der Neuzeit, hat schon seit einigen Generationen einen festen Platz im Bildungssystem, da die Ursprünge der heutigen Fernschulungen bereits vor dem Ersten Weltkrieg nachweisbar sind. Zunächst wurden präakademische Bildungsangebote zur Hinführung auf die Abiturprüfung vom "Rustinschen Lehrinstitut" angeboten. Das Rustinsche Lehrinstitut hatte drei Begründer: Den Architekten Simon Müller, den Weinhändler August Bonneß und den Buchhändler Robert Hachfeld. Das Rustinsche Lehrinstitut begann 1903 mit der Herausgabe von Lehrbriefen zur Vorbereitung auf das Abitur, wobei der Neologismus "Rustin" aus Werbegründen frei gewählt wurde. Damals waren jene Bildungs-Methoden zwar nicht so weit verbreitet und unkompliziert wie heutzutage, doch die Philosophie, die dahintersteckt, prägte den Bildungs-Erwerb von Beginn an. Unter der Bezeichnung „Methode Rustin“ traten daher Fernlehrgänge in Erscheinung, die in dem gleichnamigen „Rustinschen Lehrinstitut für Selbstunterricht“ konzipiert wurden, um Studenten erstmals ohne die Teilnahme an einer Ausbildung in der Klassengemeinschaft zu schulen. Der Austausch jeglicher Unterrichtsmaterialien, Aufgaben und Fragen war allerdings weniger simpel und musste mittels eines postalischen Kontakts einsetzen. Gerade der fortschreitende Einfluss des Internets führte aber dazu, dass die Fernkurse in Bezug auf ihre Verfahren und die Betreuung optimiert wurden und im Zuge dessen kontinuierlich an Bedeutung gewannen.

Inzwischen sind solche Seminare eine gleichberechtigte Alternative zu gängigen Lernmethoden und nutzen die neuesten Techniken für den Kontakt zu der Fernakademie. Neben dem Postweg und einem Telefonkontakt kommt es hierbei auch zu der Anwendung von einem Chat, E-Mail-Verkehr, Video-Konferenzen und weiterer virtueller Kommunikation. Ähnlich visionär präsentiert sich dann der Lehrstoff, welchen die Schüler erhalten. Die Kursinhalte werden regelmäßig überprüft und den aktuellen rechtlichen oder technischen Entwicklungen angepasst. Dadurch vereinfacht sich der Fernunterricht um ein Vielfaches, während sich auch der Lernerfolg erhöht. Dafür ist jedoch nicht nur die Zusammenstellung des Fernlehrgangs verantwortlich. Die passende Akademie spielt ebenfalls eine große Rolle für die Studien-Qualität.

Fernlehrgang

© contrastwerkstatt - fotolia.com

Merkmale angesehener Fernakademien – Schlüssel erfolgreicher Fernseminare

Eine Fernschule muss stets vorbildlich agieren, damit Sie als Schüler eine Weiterbildung genießen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Gemessen an den vielen Instituten, die sich Ihnen bieten, kann die Wahl der richtigen Fernakademie durchaus schwierig sein. Insbesondere die Verbindung aus erstklassigen Lerninhalten, Fairness und Wiedererkennungswert sollte Sie dabei leiten, um ein Bildungszentrum zu finden, das Ihnen zusagt. Speziell Schüler, die bisher noch keine Fernkurse belegt haben oder sich unsicher sind, welche Kriterien eine renommierte Einrichtung prägen, müssen sich im Vorfeld darüber Gedanken machen, was bei Ihrem Fernstudium Priorität hat und wie sie sich ihre Fortbildungszeit vorstellen.

Einige der ausschlaggebenden Faktoren einer adäquaten Fernakademie sind in dem Zusammenhang die Seriosität und der Bildungsstandard. Nur eine Schule mit einem guten Ruf und vertrauenswürdigen Bedingungen kann ein langfristiger Partner der eigenen Ausbildung sein. Währenddessen legen tiefgründige Fernseminare, deren Themen zeitnah sowie interessant sind, den Grundstein für eine Wissens-Vermittlung der Extraklasse. Erfahrene Bildungsstätten liefern Ihnen folglich einen Mehrwert und überzeugen durch Pioniergeist. Versteckte Kosten, ein unfreundlicher Service, das stark begrenzte Bildungsangebot oder veraltete Praktiken sind hingegen deutliche Anzeichen mangelnder Qualität und sollten Sie davon abhalten, ein derartiges Fernkurs-Exemplar in Erwägung zu ziehen. Transparenz und Diskretion, darauf basieren angemessene Kurse an etablierten Schulen.

Selbstverständlich hat am Ende jede Fernakademie ihre Vorteile, sodass Ihr Entschluss auch mit Ihrem subjektiven Empfinden verbunden ist. Deswegen empfiehlt es sich, die einzelnen Anbieter, deren Wertvorstellungen und die persönlichen Gesichtspunkte vor dem Studienbeginn zu durchdenken. Die WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt repräsentiert diesbezüglich eine unkonventionelle, dynamische und gehaltvolle Version der Fernlehrgänge, die sich durch Ideenreichtum und Niveau auszeichnet.

Fernlehrgänge der WWFA – Bildungskonzept mit Persönlichkeit

An der WirtschaftsWissenschaftlichen FernAkademie Dr. Schmidt erhalten Sie keine standardisierten Fernkurse, die der Allgemeinheit entsprechen. Im Gegenteil, hier erleben Sie, was es heißt, eine Weiterbildung zu nutzen, die Individualität und Nachhaltigkeit geschickt miteinander verbindet. Nicht umsonst gelang es der Schule, sich unzählige positive Resonanzen zu sichern und zu einem der anerkanntesten Ferninstitute zu avancieren, die es in der Branche gibt. Im Zentrum steht dabei jedoch nicht ausschließlich die Kurs-Qualität. Auch der Freiraum für Ihre eigenen Inspirationen bleibt bestehen.

Darauf aufbauend finden Sie an der WWFA eine Betreuung nach Maß, die Sie während der Studienzeit begleitet, in Ihrem Bestreben unterstützt und Ihre persönlichen Fähigkeiten fördert. Demnach zählt an dieser Fernakademie noch immer der Einzelne und Sie dürfen darauf vertrauen, dass Sie autonom bleiben, allerdings zu jeder Zeit einen verlässlichen Kontakt vorfinden. Zusätzlich fungiert die WWFA als Plattform für eine aussichtsreiche Berufslaufbahn, weil die Fernstudien äußerst facettenreich angelegt sind und für jegliche Interessen etwas Passendes bereithalten. Der Fokus liegt an jenem Ferninstitut gleichzeitig darauf, Barrieren abzubauen und Personen aus den verschiedensten Tätigkeitsfeldern sowie Altersgruppen auf ganzheitliche Weise auszubilden.

Darum stellt die WWFA Ihnen lohnenswerte Rahmenbedingungen in Aussicht und achtet darauf, preisliche Kalkulationen zu präsentieren, die bezahlbar bleiben. Gerne können Sie diese zudem durch eine staatliche Fördermaßnahme in Form der Bildungsprämie subventionieren und die Kosten senken.

So eignen sich die Fernkurse für Personen, die:

  • sich beruflich neu strukturieren wollen
  • an einer Zusatz-Qualifikation interessiert sind
  • ihre Beförderungschancen verbessern möchten
  • beabsichtigen, auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben
  • damit eventuelle Existenzängste durch Arbeitslosigkeit umgehen  

Am besten lassen Sie sich von den qualifizierten Teammitgliedern der Fernakademie beraten, um zusammen die Variante des Fernlehrgangs zu wählen, die für Ihre Zwecke am geeignetsten ist. Hinsichtlich der Themen sind Ihnen bei der WWFA keine Grenzen gesetzt.

Variationsreiche Kurse – Fernstudium auf originelle Art

Ein Fernlehrgang an der WWFA ist mehr als eine schlichte Berufsausbildung. Hier geht es um die unkomplizierte Wissens-Aneignung mit Beständigkeit und Effizienz. Dementsprechend bekommen Sie an dieser Fernakademie Kurse geboten, die verständliche Abläufe besitzen, inhaltlich besonders aufschlussreich sind und Ihre Lernzeit abwechslungsreich gestalten. In Kombination damit brillieren die Seminare aufgrund der hohen Bildungsqualität, die sich mit anderen Akademien messen kann und gleichermaßen fundiert wie aktuell ist.

Aufgeteilt in vier Fernstudiengänge mit differenten Schwerpunkten liefert das Institut Ihnen die nötige Flexibilität, ein Tätigkeitsgebiet zu erkunden, das Ihren Vorstellungen entspricht und in welchem Sie vielleicht sogar vorhandene Kenntnisse anwenden können. So gibt es die Mikroökonomik, die sich mit den Marktmechanismen auseinandersetzt, Grundwissen aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften integriert und die darauf abzielt, durchdachte Entscheidungen im Arbeitsalltag zu treffen. Weiterhin finden Sie einen lebendigen Kurs zum Thema Wirtschaftsrecht, der sämtliche Rechtsgrundlagen erläutert und Sie diesbezüglich schult. Das Online und Social Media Marketing unterrichtet Sie indessen in Bezug auf die Werbe-Strategien, die sich in der virtuellen Welt nutzen lassen, während das Controlling darauf ausgerichtet ist, Sie zu einem Experten für die Kontrolle und Steuerung jeglicher geschäftsinterner Tätigkeiten zu machen. Wenngleich alle Fernlehrgänge andere Stärken haben, vereint sie doch ihre Professionalität, denn sie sind:

  • zertifiziert durch die Zentralstelle für Fernunterricht
  • lebendig gestaltet
  • in einem überschaubaren Zeitraum auch berufsbegleitend zu absolvieren
  • mit praktischen Anwendungsmöglichkeiten ausgestattet
  • durch einen Studienvertrag abgesichert
  • leicht verständlich
  • mit dem Höchstmaß an Wissen gespickt


Fernlehrgang Bücher

© urfinguss - thinkstockphotos.de

Das unverbindliche Probestudium mit einem Widerrufsrecht von 14 Tagen senkt dazu das Risiko, einen falschen Fernlehrgang zu starten und optimiert Ihre Weiterbildung. Bedingt durch die abschließende Prüfung können Sie letztendlich ein Zertifikat erhalten, das Ihren Einsatz honoriert und Ihnen die erforderliche Referenz für die künftige Berufsausübung verschafft. Dabei erweisen sich Fernkurse als gern gesehene Bildungsart, da Sie für deren Inanspruchnahme einige Charaktereigenschaften haben müssen, die Unternehmer bevorzugen. Das Resultat sind umfangreiche Optionen in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen.

Gründe für einen Fernkurs – verschiedene Motivationen für anspruchsvolle Weiterbildung

Fernseminare erfreuen sich einer großen Nachfrage, denn sie bieten einer breiten Zielgruppe die Möglichkeit, ihr Recht auf eine solide Ausbildung in Anspruch zu nehmen, ohne große Kompromisse einzugehen. Das liegt an ihrem kompakten Aufbau und der Tatsache, dass sie fernab von einer Bildungsstätte zum Einsatz kommen können. Jeder darf darum frei entscheiden, wo er lernt, wann er die einzelnen Themen bearbeitet und wie er sich seinen Fernlehrgang gestaltet. Infolgedessen sorgt ein solcher Kurs dafür, dass Sie selbstbestimmt bleiben und sich keinen schulischen Zwängen unterwerfen müssen, die wegen Ihrer Familienkonstellation oder dem derzeitigen Job nicht realisierbar wären.

Genau diese Unabhängigkeit begünstigt aber noch weitere vorteilhafte Effekte der Fernstudien. Sie zeigen nämlich Verantwortungsbewusstsein, Zeitmanagement, Planungsfähigkeit, vorausschauendes Denken und Disziplin, indem Sie den Fernunterricht absolvieren. Merkmale, die im späteren Beruf bedeutsam sind und von vielen Firmen erwartet werden. Deswegen wissen immer mehr Unternehmen den Wert eines Fernkurses zu schätzen und begrüßen gerne Absolventen jener Bildungsform als Teil ihres Konzerns. Die WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt integriert diesen Denkansatz gebührend in die Philosophie ihrer Akademie.

Das Resultat an der WWFA ist dann ein Fernlehrgang, der Ihnen die gesamte Bandbreite an Wissen auf innovative Art vermittelt und Ihnen eine Tätigkeit ermöglicht, die Sie mit Passion, Expertise und Erfolg ausüben können.

 

Zu den Fernstudiengängen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.