Analysieren, planen, Ziele definieren - Controller gestalten und begleiten aktiv den Managementprozess von Unternehmen.

Mit unserem Fernlehrgang Controlling eignen Sie sich fundiertes und praxisnahes Controlling-Wissen auf akademischem Niveau an. Der Kurs bereitet Sie darauf vor, unternehmerische Planungs-, Kontroll- und Lenkungsaufgaben durch aktuelle Kennzahlen und Planungshilfen kompetent und erfolgreich vorzubereiten.

Das im Lehrgang vermittelte Fachwissen versetzt Sie in die Lage, Unternehmensführungen die weichenstellenden Grundlagen für eine effektive Kostenkontrolle und eine optimale Nutzung von Einsparpotentialen durch bedarfsgerecht aufbereitete Informationen zu liefern.

Aufgrund dieser Schlüsselposition im Unternehmen wächst für Sie als zukünftiger Controller die Verantwortung für die Zielerreichung und für die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Sie können Ihren Kurs jederzeit beginnen



Infomaterial anfordern Zur Anmeldung


 

Der Fernkurs Controlling an der WWFA ist Ihr Sprungbrett
für eine verantwortungsvolle Position in der Wirtschaft!

 

Fakten im Überblick

 

Kurseinheiten Online und Social Media Marketing

Kurseinheiten

Die Kurseinheiten enthalten 7 Module mit einer Bearbeitungszeit von insgesamt 271 Zeitstunden 

 

Lehrgangsdauer Online und Social Media Marketing

Lehrgangsdauer

Die Dauer des Fernkurses "Controlling" beträgt im berufsbegleitendem Tempo 7 Monate

 

Lernaufwand Online und Social Media Marketing

Lernaufwand

Bei dem wöchentlichen Lernaufwand im Fernstudium 
sollten Sie von ca. 9 Stunden ausgehen

 

Zulassungsvoraussetzungen Online und Social Media Marketing

Zulassungsvoraussetzungen

Bei der WWFA gibt es keine bestimmten Schul- oder Ausbildungsabschlüsse, die vorausgesetzt werden

 

Lehrgangskosten Online und Social Media Marketing

Lehrgangskosten

Die Kosten für den Kurs betragen 1.274,- €* insgesamt bzw. 182,– € monatlich 

 

Abschluss Zertifikat Online und Social Media Marketing

Abschluss

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zeugnis sowie ein Zertifikat, in dem die Kursinhalte aufgezeigt werden

 

* Inklusive Beratung, Betreuung, Korrektur der Abschlussarbeit und Ausstellung des Zeugnisses / Die Studiengebühren sind von der MwSt. befreit und üblicherweise steuerlich absetzbar

 

Erfahrungsberichte des Fernkurses Controlling

Alle Bewertungen lesen

 

Kursinhalte

  • Sie können die Bedeutung des Controllings im Unternehmen und die Herausforderungen des Controllings erläutern
  • Sie können wichtige Instrumente zur Informationsversorgung wie Jahresabschluss, Kostenrechnung, Erlösrechnung und Kennzahlen bedarfsgerecht aufbereiten
  • Sie beherrschen unterschiedliche Budgetierungsmethoden: klassische Methoden, Better Budgeting und Beyond Budgeting
  • Sie beherrschen Instrumente des operativen Controllings wie Plankostenrechnung und Investitionsrechnung
  • Sie können Instrumente des strategischen Controllings wie PESTLE-Analyse, SWOT-Analyse, Szenariotechnik und Gap-Analyse anwenden
  • Sie können das Risikomanagement erklären und potentielle Risiken anhand eines Risikomanagementsystems dokumentieren
  • Sie lernen Einsatzgebiete des Controllings an den Beispielen Beschaffungs-Controlling, Personal-Controlling, Produktions-Controlling und Marketing-Controlling kennen

Unser Fernlehrgang ist besonders geeignet für

  • Mitarbeiter im Controlling oder in angrenzenden kaufmännischen Abteilungen wie Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern oder sich mit ihren neuen Controlling-Kenntnissen für neue Aufgaben qualifizieren möchten
  • Unternehmens- oder Steuerberater, die Betriebe auch im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich unterstützen. Mit dem Kurs eröffnen Sie sich einen zusätzlichen und gefragten Dienstleistungsbereich
  • Selbstständige, Freiberufler oder Inhaber kleinerer Firmen. Durch professionelles Controlling besitzen Sie eine sichere Entscheidungsgrundlage für alle Geschäftsvorfälle

Ziel des Fernstudiums

Durch die Teilnahme an unserem Fernlehrgang steigen Sie in die Grundlagen und Zusammenhänge des Controllings als Managementinformationssystem und Entscheidungsinstrument ein.

Durch das Erlernen von Kenntnissen zu Controlling-relevanten Sachverhalten sowie Methoden des Controllings wird es Ihnen möglich sein, in den komplexer werdenden betrieblichen Fragestellungen mitzuarbeiten.

Ziel des Studiums

Sie werden in die Lage versetzt, Sachverhalte des Controllings zu verstehen und fachgerecht zu erklären, indem Sie die typischen Aufgabenstellungen im Controlling kennenlernen und Strategien für deren Bearbeitung entwickeln. Dabei profitieren Sie besonders von unseren realitätsnahen Fallbeispielen.

Als zukünftiger Controller können Sie mithilfe unseres Fernlehrgangs unternehmerische Probleme erkennen, analysieren und beurteilen. Sie sind in der Lage, situationsgerechte, zweckmäßige und begründete und problemlösende Ansätze zu entwickeln.

Da unser Lehrstoff branchen- und funktionsübergreifend ist, werden Sie ihn unabhängig von Position oder Abteilung einsetzen können. Dies ermöglichen wir Ihnen durch die Vermittlung von Controlling-relevanter Fach- und Methodenkompetenz.

Sie erwerben durch den Lehrgang umfassende Kenntnisse in den Bereichen Budgetierung, operatives Controlling, strategisches Controlling sowie Risikomanagement und können dadurch vielfältige neue Aufgaben übernehmen. Diese Kompetenzen erhöhen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und ebnen für Sie den Weg zu attraktiven Führungspositionen.

Nicht nur in Großkonzernen sondern auch im Mittelstand haben Sie durch Ihre Arbeit als Controller grundlegende Bedeutung für die Ausrichtung des Unternehmens. Als Mitarbeiter mit entsprechendem Fachwissen gehören Sie zu gesuchten Experten. Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen fundiertes Wissen, das Ihnen weitere Perspektiven für verantwortungsvolle Positionen rund um das Controlling ermöglicht. Dadurch können Sie Ihrer Karriere neue Impulse geben.

Sie bekommen im Fernkurs neben der Darlegung von klassischen Instrumenten wie der Kostenarten-, Kostenträger- und Kostenstellenrechnung auch eine umfassende Einordnung des Controllings mit der Präsentation verschiedener Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen.

Damit Sie größtmöglichen Nutzen aus Ihrer Weiterbildung ziehen, umfassen die einzelnen Kapitel Praxisbeispiele und Selbstkontrollaufgaben mit Musterlösungen. Da wir im Vorfeld die Lerninhalte für Sie mit den realen Aufgaben im Controlling abgeglichen haben, können Sie den Lernstoff vom ersten Tag der Kursbelegung gewinnbringend und beruflich erfolgreich anwenden.

Sie erlangen durch unseren Fernkurs Controlling-Wissen auf hohem Niveau. Dadurch sind Sie in der Lage, in Ihrer täglichen Arbeitspraxis fundiert zu diskutieren, zu analysieren und zu entscheiden!

Der Fernkurs dauert 7 Monate und kann jederzeit gestartet werden. Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7312016 zugelassen.

Ihr Abschluss: Das Zeugnis an der WWFA

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhalten Sie als Nachweis Ihrer erworbenen Qualifikationen ein Zeugnis der WirtschaftsWissenschaftlichen FernAkademie sowie ein Zertifikat mit detaillierten Angaben zu den Kursinhalten.

Unser Qualitätsversprechen

  • Sie erhalten während des Fernlehrgangs eine persönliche Betreuung per Brief, Telefon oder Mail
  • Ihre Fragen werden individuell beantwortet
  • Sie lernen spannende Praxisfälle aus der Wirtschaft kennen
ZFU Siegel Controlling

Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7312016 zugelassen.Unsere Fernlehrgänge ermöglichen es Ihnen, berufsbegleitend und damit effizient zu studieren.


Infomaterial anfordern Zur Anmeldung

 

 

Ablauf der Weiterbildung

Der Fernlehrgang besteht aus 6 Modulen und einer Abschlussarbeit.

 

1. Modul

Grundlagen des Controllings

Controlling im Unternehmen

Was ist Controlling?
Strategische, taktische, operative Planung
Kostenarten-, Kostenstellen und Kostenträgerrechnung
Klassische Aufgaben und Inhalte des Controllings
Funktionsorientiertes und funktionsübergreifendes Controlling

2. Modul

Instrumente der Informationsversorgung

Instrumente der Informationsversorgung

Ermittlung des Informationsbedarfs
Buchführung und Jahresabschluss
Kostenrechnung als Instrument der Informationsversorgung
Erlösrechnung als Instrument der Informationsversorgung
Kennzahlen und Kennzahlensysteme
Reporting 

3. Modul

Klassische Budgetierungsmethoden

Budgetierung

Klassische Budgetierungsmethoden
Fortschreibungsbudgetierung
Top Down/Bottom Up-Budgetierung
Budgetierung im Gegenstromverfahren
Better Budgeting
Beyond Budgeting
Kontrollinstrumente der Budgetierung



4. Modul

Instrumente des operativen Controllings

Instrumente des operativen Controllings 

Plankostenrechnung
Break-Even-Analyse
Deckungsbeitragsrechnung
Investitionsrechnung
Statische Investitionsrechnung
Dynamische Investitionsrechnung

5. Modul

Modul 1 Online und Social Media Marketing

Instrumente des strategischen Controllings

 PESTLE-Analyse
SWOT-Analyse
Szenariotechnik
Wettbewerbsmatrix nach Porter (Five Forces)
Konkurrenzanalyse
Risikomanagement

6. Modul

Einsatzgebiete der einzelnen Themengebiete

Einsatzgebiete des Controllings 

Beschaffungs-Controlling
Logistik-Controlling
Personal-Controlling
Produktionscontrolling
Marketing-Controlling

Prüfung

Modul 5 Online und Social Media Marketing

Abschlussarbeit

Nach vollständiger Bearbeitung des Fernkurses erstellen Sie eine Abschlussarbeit, die Sie Ihrem Dozenten zur Bewertung zusenden. Die Struktur dieser Abschlussarbeit ähnelt den schon aus dem Kurs bekannten Selbstkontrollaufgaben. Ihr erfolgreiches Bearbeiten dieser Einsendearbeit führt zum Bestehen des Kurses. Beim Erreichen von mindestens 15 von 30 möglichen Punkten stellen wir Ihnen das Zeugnis über Ihre erworbenen Qualifikationen aus.

Präsenzphasen haben wir für Sie nicht vorgesehen, sodass Sie auch problemlos berufsbegleitend an unserem Fernkurs teilnehmen können. Sie haben stets die Möglichkeit, uns per Telefon, Brief oder E-Mail Fragen zu stellen oder Sachverhalte direkt mit uns zu diskutieren.   

Kosten / Studiengebühren / Finanzierung

Kurseinheiten: 7
Studiendauer: 7 Monate
Wöchentliche Bearbeitungszeit: 9 Stunden
Monatliche Fernlehrgangsgebühren: 182,- EUR
Gesamtkosten*: 1.247,- EUR


*Die Gesamtkosten beinhalten auch Beratung, Betreuung, Korrektur der Abschlussarbeit und Ausstellung des Zeugnisses.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Für den Fernlehrgang "Controlling" gibt es keine bestimmten Schul- oder Ausbildungsabschlüsse, die vorausgesetzt werden. Aufgrund der Ausrichtung des Kurses ist es empfehlenswert, wenn Sie einen entsprechenden Schulabschluss wie beispielsweise Fachabitur oder eine Ausbildung oder Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich besitzen. Dann können Sie mit Ihrem Vorwissen aus der Praxis die angeführten Beispiele und Erklärungen direkt gewinnbringend einsetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Teilnahmevoraussetzungen

Ihr Ansprechpartner für den Fernkurs Controlling - Herr Dr. rer. pol. Frederik Schmidt

Der Dozent Dr. rer. pol. Frederik Schmidt hat nach einer Banklehre in Frankfurt an der FernUniversität Hagen, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Eberhard Karls Universität Tübingen und der Frankfurt School of Finance & Management, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre studiert. Seine Erfahrungen in der Lehre erlangte er nicht nur durch Forschungsvorträge sondern auch durch Lehrtätigkeiten an der Universität Mainz sowie der Hochschule Worms. Relevante Praxiserfahrung sammelte er bei verschiedenen Banken, durch Beratungstätigkeiten in diversen Sektoren und leitenden Positionen in der Industrie. Im Jahr 2015 gründete er basierend auf dieser Erfahrung die WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie.

Dr. rer. pol. Frederik Schmidt

 

Wenn Sie mehr über die Kursbelegung, die Inhalte oder den Ablauf wissen möchten, stehen wir Ihnen sehr gerne persönlich unter 0421 708 510 96 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung!

Melden Sie sich jetzt an, studieren Sie 14 Tage testweise und entscheiden Sie dann*

*Sie haben bei allen unseren Fortbildungen ein Widerrufsrecht von 14 Tagen, in denen Sie ohne Risiko studieren.

Vorteile des Fernstudiums

Der größte Vorteil eines Fernstudiums gegenüber einem Studium an einer Hochschule ist die sehr große Flexibilität der Studenten, zeitlich wie räumlichMan wählt sein eigenes Lerntempo und bestimmt somit den Arbeits-Rhythmus seines Studiums. Normalerweise reichen zum Studium ein Telefon- und ein Internetanschluss. - Streng genommen nicht einmal das, weil Skripte und Vorlesungsunterlagen per Post zugesandt werden.

Insbesondere für Berufstätige und/oder Eltern ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen, da Fernstudien lediglich großzügige Zeiträume für Prüfungen beziehungsweise Klausuren festlegen. Der nebenberufliche Abschluss eines Fernstudiums genießt bei Arbeitgebern eine hohe Anerkennung, da die Bewerber ein hohes Engagement für Ihre Ziele, persönliche Belastbarkeit und Fähigkeiten des Zeitmanagement unter Beweis gestellt haben.

Neben der persönlichen Motivation zur Weiterbildung ist bei einem Fernstudium vor allem die Betreuung entscheidend. Hierbei ist es wichtig, dass aufkommende Fragen individuell beantwortet werden. Zudem bietet das Fernstudium den enormen Vorteil, dass der Beginn des Studiums jederzeit möglich ist - Wartesemester gibt es keine.

Die Weiterbildung versetzt Sie in die Lage, Ihren Beruf im Controlling erfolgreich ausüben zu können.

 

Infomaterial anfordern  Zur Anmeldung 

Weitere Informationen und FAQ

Welche persönlichen Voraussetzungen muss ich mitbringen?

 

Im Controlling helfen Ihnen folgende Eigenschaften:

  • Analytisches Denken
  • Zahlenaffinität
  • Kenntnisse im Bereich der Buchführung, Wirtschaftslehre und Unternehmenskennzahlen

In welchen Bereichen kann ich nach dem Studium einsteigen?


Das Aufgabengebiet eines Controllers kann im Einzelnen die folgenden Tätigkeiten umfassen:

  • Beratung der Unternehmensleitung
  • Erarbeitung und Pflege des internen Informationsmanagements
  • Koordination und Prüfung aller internen Geschäftsprozesse
  • Überprüfung von Steuerungs- und Prozessgrößen
  • Erarbeitung von Unternehmenskennzahlen, sowie deren Auswertung
  • Analyse und Prognose des Geschäftsverlaufs
  • Festlegung und Überprüfung von Plankennzahlen
  • Risikomanagement
  • Budgetierung
 

Materialien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok